RANCK-BUCHTIPP

Mandalazauber - Fantastisches zum Ausmalen


Eine fantastische Welt voller Mandalas! Wunderschöne Motive warten darauf, ausgemalt und gestaltet zu werden. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf, finden Sie Ruhe vom Alltag und gestalten Sie dekorative Bilder und kleine Geschenke für sich und andere.

Mandala-Zauber

Fantastisches zum Ausmalen

Erschienen bei arsEdition

€ 6.99

Mandala? Was ist das eigentlich?

Mandala bedeutet so viel wie „vom Zentrum ausgehend“. Vereinfacht ausgedrückt sind Mandalas Bilder aus geometrischen Formen, die sich um einen Mittelpunkt bilden. Mandalas haben in einigen Religionen eine ganz besondere Bedeutung und werden auch zu Meditationszwecken verwendet. Sie werden – in der Regel unter Zuhilfenahme einer Vorlage – gemalt, gelegt oder auch mit buntem Sand gestreut.

Wozu Mandalas malen?

Jetzt fragen Sie sich vielleicht, was Mandalas mit Stressabbau zu tun haben. Das Ausmalen bzw. Legen eines Mandalas hat in diesem Zusammenhang mehrere positive Wirkungen. Zum einen lässt es sich dabei herrlich entspannen und somit Stress abbauen, der Gedankenfluss beruhigt sich, die Kreativität und Konzentration wird gefördert, es wirkt beruhigend und steigert die Gelassenheit. Aber nicht nur bei Erwachsenen erfüllen Mandalas ihren Zweck, besonders bei Kindern hat das Ausmalen von Mandalas positive Auswirkungen, zudem macht es ihnen großen Spaß.

Sie wollen auch Mandalas malen?

Dann gehen Sie am besten so vor: Suchen Sie sich ein Mandala aus, das Ihnen auf Anhieb von den Formen oder vom Aussehen her gefällt. Ziehen Sie sich an einen Ort zurück, an dem Sie ungestört sind und sich wohlfühlen. Beginnen Sie mit dem Ausmalen Ihres Mandalas. Insbesondere eignen sich hierfür Buntstifte. Denken Sie nicht groß darüber nach, welche Farben Sie für welche Form verwenden. Malen Sie einfach drauf los. Beginnen Sie mit dem Malen von außen nach innen, also immer zum Zentrum hin.

Lassen Sie sich nicht ablenken, also kein Fernseher, kein Radio – nur Malen; gemäß dem Motto: “Wenn du gehst, dann gehe, wenn du sitzt, dann sitze, wenn du arbeitest, dann arbeite, wenn du malst, dann male!“ Multitasking ist hier also nicht angebracht.

Es geht nicht darum, dass das Mandala möglichst perfekt und schön oder dass es unbedingt fertig wird. Das Ergebnis ist nicht wichtig. Es geht mehr um das Malen selbst, um die Zeit mit sich selbst.

Haben Sie jetzt auch Lust auf Mandalas bekommen, dann lassen Sie sich von den fantastischen Ausmal-Vorlagen bei Ranck Lesen & Schreiben inspirieren!

zurück zur Übersicht